US-Kompositionswettbewerb für Klaviermusik 2019

Ein US-Kompositionswettbewerb für Klaviermusik 2019 wird von der Renée-B.-Fisher-Foundation ausgeschrieben. Gesucht sind "Werke für junge Pianisten".

Erik Chisholm: Violinkonzert & Dance Suite (CD)

Die auf dieser Hyperion-CD enthaltenen Orchesterwerke des Schotten Erik Chisholm stellen einen unbekannten, aber hochinteressanten Komponisten vor.

Komitas: Seven Songs (Klavier – CD)

Der armenische Komponist Komitas wählte Volksweisen als Grundlage seiner Klavier-Werke; Pianistin Lusine Grigoryan erweist sich als kongeniale Interpretin.

Rikard Nordraak: Songs and Piano Music (CD)

Der nordische Komponist Rikard Nordraak: Wer ist das eigentlich? Was für Musik steckt hinter diesem Namen? Altes? Neues? Auf jeden Fall: Unerhörtes!

Severin von Eckardstein plays Robert Schumann (CD)

Mit "Severin von Eckardstein plays Schumann" gelingen Pianist und CD-Label der perfekte Spagat zwischen Sentimentalität und Objektivität.

Hanna Bachmann (Piano): Janacek, Beethoven (CD)

Die junge, musikalisch aber gereifte Pianistin Hanna Bachmann hat Klavier-Sonaten von Janacek, Beethoven, Ullmann, Schumann eingespielt. Überzeugende CD.

W. A. Mozart: Grandes Oeuvres à quatre mains (CD)

Auf ihrer neuen CD: W. A. Mozart: Grandes Oeuvres à quatre mains musiziert das Pianisten-Ehepaar Aline Zylberajch & Martin Gester vierhändig KV 479 & KV 511

Drei Buch- und DVD-Neuheiten – kurz belichtet

Die Biographin Therese Bichsel, der Pianist Glenn Gould und der Bestseller-Autor Ken Follett stehen diesmal im Fokus neuer Buch- und Musikbesprechungen.

Lowell Liebermann: Little Heaven (CD)

Die Song-Sammlung «Little Heaven» von Lowell Liebermann beinhaltet eine gewagte Auswahl unterschiedlichster Texten in «klassisch-moderner» Manier.

Gustav Mahler: Lied von der Erde (Klavierfassung)

Die Einspielung von Gustav Mahler: «Lied von der Erde» (Klavierfassung) ist eine Rarität, aber in vortragsstilistischen Einzelheiten doch eher fragwürdig.

Arno Stocker: Der Klavierflüsterer (Biographie)

Die Autobiographie von Arno Stocker: Der Klavierflüsterer erzählt die Geschichte eines mit geschädigtem Gehirn Geborenen - und der Hilfe durch Musik...

Erik Satie: L´œuvre pour piano (Aldo Ciccolini)

Die 30-jährige Einspielung: Erik Satie: «L´œuvre pour piano» (Aldo Ciccolini) mag alt sein - ihrer Qualität und ihrem Esprit tut das keinen Abbruch...

Friedrich Gernsheim: Klavierquintette (CD)

Die Aufnahme von Friedrich Gernsheims Klavierquintette durch das Art Vio Quartett mit dem Pianisten Edouard Oganessian kann nur gelobt werden.

Leopold Koželuch: Klavier-Sonaten Band 1

Leopold Koželuch hat man wie andere auch zum "Bindeglied zwischen Mozart und Beethoven" herabgestuft, doch seine Klaviersonaten sind eine Renaissance wert!

Jean Kleeb: Classic goes Jazz (Klavier-Arrangements)

Die 13 jazzigen Klassik-Adaptionen in «Classic goes Jazz» von Jean Kleeb klingen gut und liegen auch dem «klassischen» Amateur-Pianisten gut in den Fingern.

Zoryana & Olena Kushpler: Slawische Seelen (CD)

Die neue CD der Musik-Schwestern Zoryana und Olena Kushpler ("Slawische Seelen") ermöglicht einen wunderbaren Höreindruck von der russischen Liedtradition.

Egon Wellesz: Klavierkonzert und Violinkonzert (CD)

Eine CD, die nicht nur den Freunden des Komponisten Egon Wellesz, sondern allen Liebhabern der deutschen Spätromantik und der Moderne ans Herz gelegt sei.

Verband deutscher Musikschulen: Lehrplan Klavierunterricht

Das Heft vom Verband deutscher Musikschulen: Lehrplan Klavierunterricht vermittelt auf 80 Seiten alle Aspekte einer zeitgemäßen Klavierpädagogik.

Maria Lettberg: Das Solo-Klavierwerk von Skrjabin (CD)

Alexander Skrjabin und Maria Lettberg: Eine Kombination von Klavier-Artistik und emotionaler Tiefe im Dienst einer referentiellen Gesamtaufnahme.

Susi Weiss: Bar-Piano-Arrangements (Evergreens)

Der 5. Band von Susi Weiss: Bar-Piano-Arrangements aus der Notenheft-Reihe «Susi's Bar-Piano» versammelt Swing, Ervergreens und Pop-Classics.

Ernest Bloch & Ferruccio Busoni: Klavier-Werke (CD)

Die beiden CDs mit Musik von Ernest Bloch (für Klavier und Orchester) dokumentieren je ganz unterschiedliche Annäherungen an den "Sound" des Meisters.