Schweizer Chor-Kompositionswettbewerb 2018

Neue sakrale Werke für 4-stimmigen Laienchor gesucht

alberik-zwyssig-glarean-magazin
Alberich Zwyssig (1808-1854)

Die schweizerische Stiftung Zwyssighaus in Bauen richtet zum dritten Mal ihren nationalen Alberik-Zwyssig-Wettbewerb für neue Laienchor-Kompositionen aus. Das eingereichte, noch unveröffentlichte Werk soll einen geistlichen Text in einer der vier Schweizer Landessprachen als Grundlage haben, die Aufführungsdauer soll zwischen acht und zwölf Minuten betragen. Der Preis ist mit insgesamt 15’000 Franken dotiert. Einsende-Schluss ist am 30. April 2017, hier die weiteren Einzelheiten der Ausschreibung

Weitere Musik-Ausschreibungen im Glarean Magazin

Internationale Wettbewerbsausschreibung der russischen Komponisten-Vereinigung

Gesucht: Neue Werke für diverse Chor-Besetzungen

Russischer Chor-Kompositionswettbewerb - Ausschreibung Glarean MagazinDie Vologda-Zweistelle der Russischen Komponisten-Vereinigung schreibt für 2016 zum vierten Mal ihren internationalen Kompositionswettbewerb aus. Unabhängig von Alter, Beruf oder Wohnort können unveröffentlichte Chor-Partituren für die folgenden Sparten eingesandt werden: a) Gemischter Chor b) Gleiche Chorbesetzung (Frauen-/Männerchor) c) Kinderchor d) Volkslied-Bearbeitungen. Einsende-Schluss ist am 25. Februar 2016, die weiteren Details finden sich hier (Google-Übersetzung der russischen Originalseite). ■

Weitere Musik-Ausschreibungen im Glarean Magazin

Internationaler Chor-Kompositionswettbewerb

Neue A-Cappella-Werke für Amateurchöre

Kantonal-Gesangsverband St. Gallen - Glarean MagazinDer Schweizer Kantonal-Gesangsverband St. Gallen schreibt im Hinblick auf sein 150-Jahr-Jubiläum 2016 einen internationalen Wettbewerb für Chorkompositionen aus. Gesucht werden A-cappella-Stücke, die in Schwierigkeitsgrad und Satztechnik an Amateurchöre einfachen oder mittleren Niveaus angepasst sind, die Besetzung SATB aufweisen und eine Dauer von 2’30“ bis max. 4 Minuten haben. Der Wettbewerb ist mit total 6’000 Franken dotiert. Einsende-Schluss ist am 31. August 2015, die weiteren Einzelheiten finden sich hier. ■

Weitere Musik-Ausschreibungen im Glarean Magazin

Internationale Kompositions-Wettbewerbe 2015

.

.

Wettbewerb für neue elektroakustische Musik

Um die Schaffung und Verbreitung von neuer elektroakustischer Musik zu fördern, schreibt Miso-Music-Portugal einen internationalen Kompositionswettbewerb aus. Eingesandt werden sollen im Studio produzierte Stücke, die am Konzert aus Lautsprechern ohne Intervention von Live-Sound-Quellen reproduziert werden können. Die Dauer des eingereichten unveröffentlichten Werkes sollte mind. 5 und max. 15 Minuten betragen. Der Wettbewerb ist offen für Komponisten jeder Nationalität und jeglichen Alters. Einsende-Schluss ist am 30. September 2014, die weiteren Einzelheiten (engl.) finden sich hier. ■

.

Chor-Kompositionswettbewerb der «Stiftung Christoph Delz»

In Zusammenarbeit mit dem Lucerne Festival und dem Stuttgarter SWR-Vokalensemble schreibt die «Stiftung Christoph Delz» zum 6. Mal seinen internationalen Kompositionswettbewerb aus, der sich diesmal der Chormusik widmet. Teilnahmeberechtigt sind Komponisten und Komponistinnen jeglicher Nationalität, die nicht vor dem 1. Januar 1975 geboren sind, die Preissumme beträgt 50’000 SFr. Einsende-Schluss für Partituren unveröffentlichter Chorwerke ist am 12. Januar 2015, die weiteren Einzelheiten finden sich hier. ■

.

14. Carl von Ossietzky Kompositionspreis für Klavier-Musik

Der internationale Carl-von-Ossietzky-Kompositionspreis widmet sich dieses Jahr Werken für für Klavier solo, vierhändig oder für zwei Klaviere. Der Schwierigkeitsgrad der eingereichten Stücke sollte sowohl fortgeschrittenen Schülerinnen und Schülern und versierten Laien als auch Studierenden neue Herausforderungen und Erfahrungen bieten, die spieltechnisch zu bewältigen sind. Die Aufführungsdauer soll maximal zehn Minuten betragen. Einsende-Schluss ist am 30. November 2014, zusätzliche Bestimmungen sind hier zu erfahren. ■

.

.

Weitere Musik-Ausschreibungen im Glarean Magazin

.

.

.

Kompositionswettbewerb des Deutschen Chorverbandes

.

Gesucht: Neue Advents- und Weihnachtsmusik

Der Deutsche Chorverband und der Helbling Verlag schreiben zur chor.com 2013 wieder einen Kompositions-Wettbewerb aus. Diesmal ist die Ausschreibung für alle Genres offen, hingegen ist ein Thema vorgeschrieben; gesucht werden: «Neue Kompositionen und Arrangements zum Thema Advents- und Weihnachtsmusik». Einsende-Schluss ist am 28. Februar 2013, die weiteren Einzelheiten finden sich hier. ■

.

Weitere Musik-Ausschreibungen im Glarean Magazin

.

.

.

Internationaler Maurice-Ohana-Kompositionswettbewerb 2013

Gesucht: Neue Chormusik mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden

Beim Internationalen Maurice-Ohana-Kompositionswettbewerb 2013 sind Komponistinnen und Komponisten jeder Nationalität und jeden Alters eingeladen, ein Chorwerk einzureichen in drei Fassungen mit aufsteigendem Schwierigkeitsgrad: Für Amateurchor, für semiprofessionellen chor und für professionellen Chor. Die Dauer der drei Versionen soll je zwischen sechs und zwölf Minuten betragen. Einsende-Schluss ist am 13. April 2013, die weiteren Details finden sich hier. ■

Weitere Musik-Ausschreibungen im Glarean Magazin

Internationaler Kompositionswettbewerb für Christmas Carols

Weihnachtslieder a capella gesucht

Die Londoner Music Makers schreiben für 2012 einen internationalen «Hazel Renshaw Carol Composition Prize» aus, zu dem weihnächtliche A-capella-Chorstücke eingereicht werden können. Die Kompositionen sollen unveröffentlicht sein und eine Dauer von fünf Minuten nicht überschreiten. Einsende-Schluss ist am 1. September 2012, die weiteren Details finden sich hier (engl). ■