Neue E-Books (Musik, Literatur, Schach, Diverses)

Neue E-Books

.Längst vergriffene und in den Buchhandlungen nicht mehr erhältliche, aber sehr interessante Musik-, Literatur- und Schach-Bücher – jetzt exklusiv hier als E-Books wieder verfügbar! Es handelt sich um hochwertige OCR-Scans (400-600 dpi) im PDF-Format. Fürs Sammeln und Konvertieren (z.B. ins epub-Format) empfiehlt sich das Freeware-Programm „Calibre“, das kostenlos hier zum Download verfügbar ist.
(Die Reihe wird laufend erweitert) .

Musik

Musikhandbuch 1 - Cover - Heinrich Lindlarrororo Musikhandbuch (Hrsg. H. Lindlar) Band 1 – Musiklehre und Musikleben – – Ausgabe 1973 / antiquarisch – – Durchsuchbare PDF-Datei – 332 Seiten Inhaltsverzeichnis – – Beispielseite

 

Musikhandbuch 2 - Cover - Heinrich Lindlarrororo Musikhandbuch (Hrsg. H. Lindlar) Band 2 – Lexikon der Komponisten & Interpreten – – Ausgabe 1973 / antiquarisch – – Durchsuchbare PDF-Datei – 404 Seiten Inhaltsverzeichnis – – Beispielseite

 

Die schönsten Weihnachtslieder - Cover (klein)Kurt Pahlen: Die schönsten Weihnachtslieder aus aller Welt in Originalsprache & Übersetzung für Gesang, Gitarre, Akkordeon, Klavier – – Ausgabe 1981 / antiquarisch – – Durchsuchbare PDF-Datei – 164 Seiten Inhaltsverzeichnis – – Beispielseite

 

Die grossen Pianisten - Harald Schonberg - kleinHarald Schonberg: Die großen Pianisten Ausgabe 1972 / antiquarisch – – Durchsuchbare PDF-Datei – 436 Seiten Inhaltsverzeichnis – – Beispielseite

 

.

Beethoven - Cover kleinHarry Goldschmidt: Beethoven – Werkeinführungen Ausgabe 1975 / antiquarisch – – Durchsuchbare PDF-Datei – 356 Seiten Inhaltsverzeichnis – – Beispielseite

 

VIP-Piano-Solos - Cover kleinNotensammlung: V.I.P. – Piano Solos 28 berühmte Barmusik-Stücke, mittelschwer für Klavier arrangiert – – Ausgabe 1974 / antiquarisch (Seiten 45-48 fehlen) – – Durchsuchbare PDF-Datei – 164 Seiten Inhaltsverzeichnis – – Beispielseite

 

Stilkriterien neuer Musik - Cover kleinStilkriterien der Neuen Musik Essays von Siegfrid Borris, Hans Heinz Dräger, Wilhelm Keller, Walter Kolneder und Fritz Winckel – – Ausgabe 1961 / antiquarisch – – Durchsuchbare PDF-Datei – 100 Seiten Inhaltsverzeichnis – – Beispielseite

.

Schach

Schachkabinett - Amüsante Aufgaben, überraschende Lösungen - Helmut Pfleger - kleinHelmut Pfleger: Schach-Kabinett Amüsante Aufgaben – überraschende Lösungen Ausgabe 1987 / antiquarisch Durchsuchbare PDF-Datei – 162 Seiten Inhaltsverzeichnis – – Beispielseite

 

150 Endspiel-Studien - Leonid Kubbel - kleinLeonid Kubbel: 150 Endspiel-Studien Dt.-Russ. Ausgabe 1925 / antiquarisch – – Durchsuchbare PDF-Datei – 178 Seiten Inhaltsverzeichnis – – Beispielseite

 

Tröger - Cover kleinPaul Tröger: Mein Schach-Lesebuch Kommentare  Glossen  Portraits  Partien – – Ausgabe 1983 / antiquarisch – – Durchsuchbare PDF-Datei – 100 Seiten Inhaltsverzeichnis – – Beispielseite

 

Smyslow - Cover kleinWassily Smyslow: Ausgewählte Schachpartien 60 meisterhaft kommentierte Partien des Ex-WM – – Ausgabe 1954 / antiquarisch – – Durchsuchbare PDF-Datei – 200 Seiten Inhaltsverzeichnis – – Beispielseite

 

Kombinationen - Cover klein Imre Pal: Kombinationen Lernen & Lehren – 290 Aufgaben – – Ausgabe 2000 / antiquarisch – – Durchsuchbare PDF-Datei – 76 Seiten Inhaltsverzeichnis – – Beispielseite

 

Literatur

Der Mond - Cover - klein_Seite_01Edgar Neis: Der Mond in der deutschen Lyrik Band 1 der Reihe: Interpretationen motivgleicher Gedichte – – Ausgabe 1984 / antiquarisch – – Durchsuchbare PDF-Datei – 84 Seiten Inhaltsverzeichnis – – Beispielseite

 

Politische Zeitgedichte - Cover - klein_Seite_01Edgar Neis: Politisch-soziale Zeitgedichte Band 2 der Reihe: Interpretationen motivgleicher Gedichte – – Ausgabe 1983 / antiquarisch – – Durchsuchbare PDF-Datei – 108 Seiten Inhaltsverzeichnis – – Beispielseite

 

Der Tod - Cover - klein_SeiteRobert Hippe: Der Tod im deutschen Gedicht Band 5 der Reihe: Interpretationen motivgleicher Gedichte – – Ausgabe 1984 / antiquarisch – – Durchsuchbare PDF-Datei – 84 Seiten Inhaltsverzeichnis – – Beispielseite

 

Darum ist es am Rhein so schön - Cover kleinAnthologie: Darum ist es am Rhein so schön – Satiren Meistersatiren aus Deutschland, Österreich und der Schweiz – – Ausgabe 1993 / antiquarisch – – Durchsuchbare PDF-Datei – 158 Seiten Inhaltsverzeichnis – – Beispielseite

 

Diverses

Akupressur - Cover kleinKurt Allgeier: Schmerzfrei fit und schlank durch Akupressur Ausgabe 1983 / antiquarisch – – Durchsuchbare PDF-Datei – 164 Seiten Inhaltsverzeichnis – – Beispielseite

 

Seele in Not - Cover kleinBerthold Rothschild: Seele in Not – was tun? Psychische Notsituationen verstehen, helfen und damit umgehen – – Ausgabe 1980 / antiquarisch – – Durchsuchbare PDF-Datei – 236 Seiten Inhaltsverzeichnis – – Beispielseite

 

Tangram Cover kleinJoost Elffers: Tangram – Das alte chinesische Formenspiel Mit über 1600 Aufgaben und Lösungen! – – Ausgabe 1973 / antiquarisch – – Durchsuchbare PDF-Datei – 304 Seiten Inhaltsverzeichnis – – Beispielseite

 

Karikaturen Oberländer - Cover kleinAdolf Oberländer: Ach du gute alte Zeit – Karikaturen Ausgabe 1983 / antiquarisch – – Zeichnungen s/w – – Durchsuchbare PDF-Datei – 148 Seiten Inhaltsverzeichnis – – Beispielseite

 

Alle E-Books sind grundsätzlich kostenlos; pro Datei wird eine kleine Bearbeitungsgebühr von Euro 1.50 / CHF 2.-  erhoben.

Versand der PDF-Datei(en) nach Zahlungseingang auf:
Post-Konto-Nr:  40-247021-4      /    IBAN-Nr:  CH1109000000402470214  BIC: POFICHBEXXX

Bestellformular

 

Weitere ebooks !

Weiterlesen »

Berühmte Gospel-Songs für 1 oder 2 Panflöte/n

Anzeige

.

Die schönsten Gospel-Melodien für Panflöte

«Gospel for Pan» ist eine Sammlung von 14 der berühmtesten
Gospel- und Spiritual-Melodien für 1 oder 2 Panflöte/n.

Die Bearbeitung erfolgte in besonders leichter Manier,
bei einigen Stücken kommen aber auch
fortgeschrittene Spieler auf ihre Kosten.
Die Melodien sind mit nur einer Panflöte ebenfalls gut spielbar.

.

Der Inhalt: Kumbaya, my Lord  *  Oh when the Saints  *
Joshua fit the battle of Jericho  *  Swing low, sweet Chariot  *
Nobody knows  *  Down by the riverside  *
He’s got the whole world  *  It’s me, oh Lord  *
My Lord, what a morning  * Rock-a my soul  *
Ev’ry time I feel the Spirit  * Somebody’s knocking at your door*
Oh happy Day  *  Amazing grace  *

ISBN  9783738637236

.

.

Probeseite (Screenshot)

.

Screenshot von «Gospel for Pan» (Copyright 2010 by Glarean Verlag)

.

32 Seiten – (A5) * Unverbindliche Preisempfehlung: EUR 12.- / SFR 15.-

Bei Ihrem Buch- oder Musikhändler

ISBN   9783738637236

.

.

.


.

Göttinger Vorträge zur «Zukunft des Buches und der Note»

.

«Belletristik ist nicht gefährdet»

Adrienne Lochte

.

«Haptisches Vergnügen»: Buchpapier in der Hand

Die technische Entwicklung hat vor dem Buch nicht haltgemacht, E-Books sind auf dem Vormarsch. In den USA erzielen Publikumsverlage bereits fünf bis zehn Prozent ihres Umsatzes mit digitalen Büchern – ein Trend, der sich allerdings so noch nicht in in den deutschsprachigen Ländern durchgesetzt hat.
Der Verleger Klaus Gerhard Saur fasste die hierzulande vorerst zurückhaltende Entwicklung auf einem gemeinsamen Vortragsabend der Niedersächsischen Staats- und Universitätsbibliothek (SUB) und der Akademie der Wissenschaften zu Göttingen zum Thema «Die Zukunft des Buches – Die Zukunft der ,Note’» in Zahlen: Der Anteil von E-Books liege heute bei 1,2 Prozent, vor fünf Jahren sei es ein Prozent gewesen.
Dennoch wagt Saur, der bis zu seinem Ruhestand 2008 den international tätigen K.G. Saur Verlag geleitet hat, die Prognose, dass sich Nachschlagewerke wie Telefonbücher, Wörterbücher und Lexika in gedruckter Form auch weiterhin massiv reduzieren würden.

Kräftig auf dem Vormarsch: Die elektronischen «Book-Reader»

Die Belletristik, Kinderbücher, Lehrbücher und Kunstbände hält Saur hingegen für «nicht gefährdet». Texte auf dem Bildschirm flimmerten vorbei, «es bleibt nichts haften, das ist nichts für Lesetexte», meint Saur. Zudem baut er auf das «haptische Vergnügen», ein Buch in der Badewanne, am Bett oder auch am Strand genießen zu können. Zahlen stützen auch diese Annahme: Im vergangenen Jahr gab es in Deutschland 92’000 Neuerscheinungen gedruckter Bücher, und die Zuwachsrate bei gedruckten Büchern in Entwicklungs- und Schwellenländern liegt bei über zehn Prozent.

Anders sieht die Entwicklung bei Notentexten aus. Andreas Waczkat, Professor am Musikwissenschaftlichen Seminar der Georg-August-Universität Göttingen, sprach zunächst von den Grenzen einer Verschriftlichung von Musik. Improvisation etwa könne gar nicht verschriftlicht werden, und auch in vielen nicht-westlichen Kulturen wird Musik nicht durch Notentexte repräsentiert. Das haptische Vergnügen spiele bei der Note auch keine besondere Rolle.

Vorteile der Online-Musiknotation und -Recherche: Screenshot der Neuen Mozart-Ausgabe (mit Kritischem Begleittext)

Die elektronischen Möglichkeiten in der Musik hingegen hätten einige Vorteile. Waczkat nennt als Beispiel u.a. die Homepage der Neuen Mozart-Ausgabe, auf der man neben den Noten gleichzeitig auch den kritischen Bericht sehen kann. Auch Notentexte, die anstatt auf einem Notenständer digital auf einem Bildschirm vor den Musikern erschienen, böten so manchen Vorzug: Einige Noten-Dateien ließen sich vergrößern, manche gar mit einem Knopfdruck in andere Tonarten transponieren. Und in der Luxusausgabe könnten die Seiten mit Hilfe eines Pedals virtuell umgeblättert werden… ■

.

___________________________

Adrienne Lochte ist Journalistin/Redakteurin und Pressereferentin der «Akademie der Wissenschaften zu Göttingen»

.

.

.

.