Musik-Umfrage: Wie viel Honorar für Klavierbegleitung?

Die grosse Glarean-Umfrage:

Welches Honorar ist angemessen?

Die aktuelle Umfrage im Glarean Magazin: Wie hoch soll/darf/muss das Honorar für die Klavierbegleitung eines kürzeren Gesangsstückes kosten?
Die aktuelle Umfrage im Glarean Magazin: Wie hoch soll/darf/muss das Honorar für die Klavierbegleitung eines kürzeren Gesangsstückes kosten?

Sie sind Pianist(in)?
Dann nehmen Sie mal an, Sie würden angefragt, in einem öffentlichen Konzert (Musikschule, Prüfungs-Auftritt, Vortragsübung, Fest-Veranstaltung, Diplom-Konzert etc.) Ihres Wohnortes das folgende 5-seitige Gesangsstück zu begleiten: Händel/Ch’io mai vi possa.
Geplant wären eine Probe (ca. 30 Min.) und eine Aufführung.

Frage:
Welche Honorar-Pauschale würden Sie dafür verlangen?

Lesen Sie im GLAREAN MAGAZIN zum Thema Musik und Geld auch den Privaten Report von
Frieder W. Bergner: Das U und das E in der Musik

Werbeanzeigen

Ein Gedanke zu “Musik-Umfrage: Wie viel Honorar für Klavierbegleitung?

  1. Ein Honorar von unter 200 Euro gehört in den Liebhaberbereich. Allerdings muss man schon unterscheiden, ob man eine Liedbegleitung als Angestellter einer Institution macht oder ob man freiberuflich angefragt wird. Ich gehe jetzt vom freiberuflichen Ansatz aus.

Dein Kommentar ist willkommen!