Gedicht des Tages: Erde du bist weit (Anise Koltz)

Erde du bist weit

Erde du bist weit
die Welt ist nicht gekommen

die Propheten
haben wir geschlachtet
und mit Vögeln gespickt


Anis Koltz - Gedicht des Tages - Glarean MagazinAnis Koltz (*1928)

Lesen Sie im Glarean Magazin auch das Gedicht des Tages von
Ernst Eggimann: bohnen sind…

…und das Gedicht des Tages von
Walter Gross: Dezembermorgen


...und wie ist Ihre Meinung zu diesem Beitrag?