Ralf Günther: Als Bach nach Dresden kam (Novelle)

Die Novelle von Ralf Günther: "Als Bach nach Dresden kam" gestaltet ein spannendes imaginäres Orgel-Duell zwischen Johann Sebastian Bach und Louis Marchand.

Hans Herrmann: Drei Herbst-Gedichte

Neue Schweizer Lyrik im "Glarean Magazin" - heute von Hans Herrmann: Drei Herbst-Gedichte im klassischen Reim-Stil, aber voller unverbrauchter Bilder.

Tania Krätschmar: Die Rückkehr der Apfelfrauen (Roman)

Locker-flockige Frauenromane liegen voll im Trend. Auch "Die Rückkehr der Apfelfrauen" von Tania Krätschmar erzählt von Familien- und Gewichtsproblemen...

Deutsche Gesellschaft: Brauchen wir eine Leitkultur?

Ein Essay-Wettbewerb der Deutschen Nationalgesellschaft und der Deutschen Gesellschaft fragte: Brauchen wir eine Leitkultur? Die Antworten liegen jetzt vor.

Claudia Praxmayer: Bienenkönigin (Roman-Thriller)

"Bienenkönigin" nennt die Salzburger Biologin Claudia Praxmayer ihr Roman-Debüt. Trotz Längen hat das Buch seine spannenden wie lehrreichen Elemente.

Neue Rundschau (Heft 2018-3): Jenseits der Erzählung

Unter dem Titel "Jenseits der Erzählung" erörtern in der Neuen Rundschau 2018-3 diverse Historiker & Autoren das Verhältnis von Literatur und Geschichte.

A. Djafari & J. Boos: Vollmond hinter fahlgelben Wolken (Literatur-Anthologie)

Die Herausgeber A. Djafari & J. Boos sammelten Lyrik und Prosa von Frauen aus 4 Kontinenten in der Anthologie "Vollmond hinter fahlgelben Wolken".

Ariel Magnus: Die Schachspieler von Buenos Aires (Roman)

Schach-Olympiade 1939 in Argentinien: Die politischen und sozialen Geschehnisse behandelt der Roman von Ariel Magnus "Die Schachspieler von Buenos Aires".

Heiner Brückner: Vom Himmlischen (Literatur-Essay)

In seinem Essay Vom Himmlischen (Synopsis von Lyrik-Publikationen) sinnt Heiner Brückner über die Verbindung der modernen Poesie zum Himmels-Begriff nach.

Roswitha Quadflieg und Burkhart Veigel: Frei (Roman)

Der Ex-DDR-Fluchthelfer Burkhart Veigel und die Autorin Roswitha Quadflieg haben den Roman "Frei" geschrieben - Zeitgeschichte in einer Love Story...

Alan Schweingruber: Simona (Roman)

Es ist ein Glück zu lieben - selbst wenn alles schiefläuft. Dieser Grundtenor zieht sich durch den Debüt-Roman "Simona" des Schweizers Alan Schweingruber.

Alessandro Baricco: Die Barbaren – Über die Mutation der Kultur

In der geistreichen Abhandlung von Alessandro Baricco: Die Barbaren (Über die Mutation der Kultur) wird nach der Zukunft unserer Gesellschaft gefragt...

Interview mit Beat Hüppin (Antium Literatur-Verlag)

Hat das Buch im Zeitalter des Web 2.0 überhaupt noch eine Chance? Im Interview mit Beat Hüppin begründet ein Neuverleger seinen Idealismus.

Michael Hofmeister: Alexander Ritter (Musiker-Biographie)

Die Biographie von Michael Hofmeister: Alexander Ritter nimmt sich eines heute komplett vergessenen Komponisten aus dem Freundeskreis Richard Wagners an.

Meg Wolitzer: Das weibliche Prinzip (Roman)

Sind Feminismus und Machotum nur die zwei Seiten der gleichen Medaille? Zu diesem Ergebnis gelangt der neue Roman von Meg Wolitzer: Das weibliche Prinzip ...