Gerd W. Hörning: Im Traumland der Schachstudie

Faszinierende Rätsel auf 64 Feldern

von Günter Vollbrecht

Nach «Schach zwischen Krieg und Kunst» (2004) und «Wege zu Schachstudien» (2006) legt Gerd Wilhelm Hörning nun sein «Traumland der Schachstudie» vor. Und erneut hat Hörning eine geschickte und abwechslungsreiche Auswahl nicht nur eigener Kompositionen vorgenommen, sondern Studien anderer Komponisten bzw. Co-Komponisten einbezogen. Dabei gelingt es dem Autor, der Leserschaft die eigene Obsession für die Schach-Studie zu vermitteln, er lässt sie teilhaben an einem regelrechten Fluge der Figuren zurück in die Geschichte des Schachs und wieder fort in die Zukunft des Computer-gesteuerten Komponierens.

Übungen für die Schulung des visuellen Denkens

Gerd Wilhelm Hörning - Im Traumland der Schachstudie - Faszination auf 64 Feldern - Edition Jung
Gerd Wilhelm Hörning – Im Traumland der Schachstudie – Faszination auf 64 Feldern – Edition Jung

Gleichzeitig stellt er aktiven Spielern in seinem Buch auch Übungen vor, die das visuelle Denken schulen und fördern, wobei sich seine schachlichen Kommentare nicht bloß auf die nackten Varianten beschränken, sondern auch schachhistorische Tiefsinnigkeiten und psychologische Erkenntnisse einfließen lassen. Kurzum, «Traumland der Schachstudie» kann nicht nur allen Studien-Freunden, sondern auch allen «praktischen» Schachspielenden wärmstens empfohlen werden.
Aus Gerd Hörnings reichhaltigem jüngstem Schaffen, welches der neue, mit zahlreichen Diagrammen, Illustrationen und theoretischen Abhandlungen garnierte Band dokumentiert, sei hier nur ein kleines, aber feines Beispiel angeführt:

Weiß am Zug gewinnt

8/7p/p4p2/1pp1p2P/1k2P2P/1Pq5/P2Q2P1/1K6 w (Gerd Hörning)
8/7p/p4p2/1pp1p2P/1k2P2P/1Pq5/P2Q2P1/1K6 w (Gerd Hörning)

Gerd W. Hörning:
Weiß am Zuge gewinnt
(A.-Schneider-Internet-Turnier 2003)

1.a3+!! Kxb3 2.Da2+ Ka4 3.Dc2+ Dxc2+ [3…Db3+ 4.Dxb3+ Kxb3 5.g4 Kc3 6.Kc1 a5 7.g5+-] 4.Kxc2 Kxa3 [4…b4 5.axb4 cxb4 6.g4 Ka3 7.Kb1 Kb3 8.g5+-] 5.Kb1 Kb3 [5…b4 6.g4+-] 6.g4 Kc3 [6…h6 7.g5 fxg5 8.hxg5+-] 7.Kc1 a5 [7…b4 8.g5+-] 8.g5 fxg5
[8…a4 9.gxf6+-] 9.hxg5 a4 [9…Kd4 10.g6+-] 10.g6 a3 11.Kb1+-

Inhalt

Gerd W. Hörning
Gerd W. Hörning

Vorwort (Harold van der Heijden) – Einleitung – Vom Wesen der Schachstudie (Das unsichtbare Kraftfeld) – Meine Studien – Gedanken zur Schachstudie – Von der Partie zur Komposition – Gemeinsame Studien – Von der Vorlage und Idee zur Studie – Das Schachspiel ist tot, es lebe das Schachspiel (Random-Schach) – Schlussgedanken – Nachruf auf  Robert James «Bobby» Fischer

Gerd W. Hörning, Im Traumland der Schachstudie, Faszination auf 64 Feldern, Edition Jung, 76 Seiten, ISBN 978-3-933648-34-1

Leseprobe

Leseprobe aus Gerd Hörning: Von der Vorlage und Idee zur Studie (Im Traumland der Schachstudie)
Leseprobe aus Gerd Hörning: Von der Vorlage und Idee zur Studie (Im Traumland der Schachstudie)

Lesen Sie im Glarean Magazin zum Thema Schachstudien auch über das Buch von Gerhard Josten: A Study Apiece

Ein Gedanke zu “Gerd W. Hörning: Im Traumland der Schachstudie

  1. Guten Tag,
    ich vermisse auf dieser Homepage Infos zu dem Buchpreis und ein Link wo man evtl. das Buch bestellen kann,
    oder habe ich etwas übersehen.

    MfG

    L. Hilgart

    _________________________________

    Besten Dank für Ihr Feedback.

    Wir sind keine Buchhandlung, veröffentlichen also weder Preise noch Bezugsmöglichkeiten.
    Interessierte ermitteln beides in Sekundenschnelle im Internet.

    MfG
    Glarean Magazin / W. Eigenmann

Kommentare sind willkommen! (E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)