Walter Eigenmann: Sechs Jazz-Stücke für Klavier

Lesezeit für diesen Beitrag: ca. < 1 Minute

Anzeige

Sechs Jazz-Stücke für Klavier

Sechs Jazz-Stücke für Klavier - Walter Eigenmann„Sechs Jazz-Stücke für Klavier“ entstanden im Frühjahr 2021. Sie kreisen alle um den Ton C als melodisch-motivisches, aber nicht-tonales Zentrum.
Neben je charakteristischer, bevorzugt aus dem Jazz stammender Rhythmik sind die formale Durchsichtigkeit und die relativ einfache Nachvollziehbarkeit der vertikalen Strukturen für den Hörer die zwei wichtigsten Intentionen des Komponisten.
Spezifische Jazz-Standards werden keine verwendet, eher arbeiten die Stücke mit motivischen und harmonischen Annäherungen an ein grundlegendes „Jazz-Fluidum“, indem gewisse Jazz-Charakteristika stilisiert werden.
Die Schwierigkeitsgrade erstrecken sich von leicht bis sehr schwierig. ♦

Walter Eigenmann: Sechs Jazz-Stücke für Klavier, 24 Seiten, ISBN 978-3-347-33632-2


Der GLAREAN-Herausgeber bei INSTAGRAM


 

Kommentare sind willkommen! (Keine E-Mail-Pflicht)