Kai Engelke: Kaminski wandert (Kurzprosa)

Das Kurzprosa-Stück von Kai Engelke: Kaminski wandert erhebt das menschliche Gehen in der Natur zum Sinnbild des Erdenwandels - und dessen Endlichkeit...

Daniel Ableev: Opa Traurig (Groteske)

Der gebürtige Russe Daniel Ableev ist für experimentelle Texte bekannt. Im Glarean Magazin schreibt er in einer Groteske über seinen "Opa Traurig"...

Wendel Schäfer: Das verhinderte Spektakel (Groteske)

In seiner schaurig-absurden Groteske "Das verhinderte Spektakel" greift Wendel Schäfer ein düsteres historisches Kapitel wieder auf: Die Hexenverbrennung.

Michaela Seul: Eine Liebe im Herbst (Kurzprosa)

"Eine Liebe im Herbst" von Michaela Seul beginnt mit: "Frauke schaute ihn an. So wie sie ihn immer anschaute, wenn sie an seiner Schulter lag, danach..."

Daniel Mylow: Giraffe – Passagen (Kurzprosa)

Die Kurzprosa von Daniel Mylow deckt in "harmloser" Sprache immer wieder hintersinnig zwischenmenschliche Mechanismen auf.

Lothar Becker: Hitler in der U-Bahn (Satire)

Die Satire von Lothar Becker: «Hitler in der U-Bahn» thematisiert witzig-literarisch ein ernstes Thema: Den kompletten Realitätsverlust aller Fanatiker...

SAID: Ida kommt nicht mehr (Kurzprosa)

Im Glarean Magazin ist erstmals Kurzprosa von SAID zu lesen - eines preisgekrönten Exil-Teheraners, der neben politischen auch "private" Texte schreibt.

Martin Kirchhoff: Zwei Kurzprosa-Texte

Die Beiträge im "Glarean" von Martin Kirchhoff: Zwei Kurzprosa-Texte sind mit "Strandleben" und mit "Eigentlich könnten wir glücklich sein..." betitelt.

Bernd Giehl: Die Zeitungsente (Parabel)

Die Parabel von Bernd Giehl: "Die Zeitungsente" greift die Ermordung des österreichischen Thronfolgers vor 100 Jahren auf, die zum 1. Weltkrieg führte...

Rainer Wedler: Drei Weihnachtsgrotesken (Kurzprosa)

Ironisch hinterfragen drei Weihnachtsgrotesken von Rainer Wedler das Geschäft mit den Gefühlen rund um das große und schöne "Fest der Liebe"...

Bernd Giehl: Museumsreif (Satire)

Die Satire von Bernd Giehl: "Museumsreif" nimmt die schlimmste Zwangshandlung der neueren Menschheitsgeschichte aufs Korn: Der Griff zum Handy...

Christian Urech: Drei Märchen (Grotesken)

In den drei Märchen-Grotesken von Christian Urech geben sich ein einsamer Buchstabe, eine Tomate und ein armer Mann ein satirisch-groteskes Stelldichein...

Dorit Böhme: Von den Freuden des Schreckens (Satire)

Dorit Böhme schreibt in ihrer Satire von speziellen "Freuden des Schreckens", und wie ein ganzes Dorf erst total unglücklich, dann total glücklich wurde...

Oliver Gassner: Freudiana 1 & 2 (Kurzprosa)

Die 2 Texte von Oliver Gassner: Freudiana 1 & 2 sind literarisch assoziationsreiche Poesien des Schriftstellers und Literatur-Vermittlers Oliver Gassner.

Herbert Jost: Hamlets Rückkehr (Theaterfragment)

"Verstehst du nicht, Horatio? Mein Ende, es war ganz umsonst, und alles Leid, das ehedem geschah - umsonst..." (aus "Hamlets Rückkehr" von Herbert Jost)

W. Ehrismann: Meditation über «Grande Arlequinade»

Der Schweizer Autor und Maler Walter Ehrismann meditiert über sein Bild "Grande Arlequinade" mit dessen Gauklern, Seitänzern, Trapezkünstlern, Clowns...