Wendel Schäfer: Das verhinderte Spektakel (Groteske)

In seiner schaurig-absurden Groteske "Das verhinderte Spektakel" greift Wendel Schäfer ein düsteres historisches Kapitel wieder auf: Die Hexenverbrennung.

Rainer Wedler: Drei Weihnachtsgrotesken (Kurzprosa)

Ironisch hinterfragen drei Weihnachtsgrotesken von Rainer Wedler das Geschäft mit den Gefühlen rund um das große und schöne "Fest der Liebe"...

Dorit Böhme: Von den Freuden des Schreckens (Satire)

Dorit Böhme schreibt in ihrer Satire von speziellen "Freuden des Schreckens", und wie ein ganzes Dorf erst total unglücklich, dann total glücklich wurde...

W. Ehrismann: Meditation über «Grande Arlequinade»

Der Schweizer Autor und Maler Walter Ehrismann meditiert über sein Bild "Grande Arlequinade" mit dessen Gauklern, Seitänzern, Trapezkünstlern, Clowns...

Andreas Wieland: Vom Koffer in den Mund (Kurzprosa)

Der Schweizer Schriftsteller Andreas Wieland veröffentlicht im Glarean Magazin erstmals seinen Kurzprosa-Text «Vom Koffer in den Mund».

Rainer Wedler: Die Weihnachtsaktion (Satire)

Die Satire von Rainer Wedler: Die Weihnachtsaktion enthält einiges Wissenswertes für Markt- und Abteilungsleiter in der traulichen Vorweihnachtszeit...

Paula Küng: Paris pour toujours (Kurzprosa)

Die Schweizer Autorin Paula Küng hat unter dem Titel «Vier verlorene Tage» eine charmante Pariser Prosa-Petitesse geschrieben - mit Sylvester-Melancholie...

Rainer Wedler: Keiner hat Gottfried Wilhelm… (Satire)

Die Kurzprosa des deutschen Schriftstellers Rainer Wederl zeichnet sich nicht zuletzt durch einen enormen sprachlichen Assoziationsreichtum aus - virtuoser Aberwitz und Hintersinn.

Andreas Wieland: Mohrenwäsche (Kurzprosa)

«Mohrenwäsche» heisst der «implosive» Dialog des Schweizer Autors Andreas Wieland. Ein dichter, emotionaler, assoziationsträchtiger Text - ein "Wieland".

Heinz Wegmann: Der Vereinsausflug (Satire)

"Diesmal wagte sich der Verein für Vereine (Kurz: Verein hoch 2) in heimatliche Gefilde" - so lautet der Eröffnungssatz von Heinz Wagmanns Satire "Der Vereinsausflug"...

Beatrix Maria Kramlovsky: Der Fisch (Bild-Meditation)

"Schimmernde Samennetze wabern im Meer. Der Fisch und seine Gefährtin" - so eröffnet Beatrix Maria Kramlovsky ihre Meditation über ein Bild von G. Braque.

Konrad Vogel: Introkubus (Groteske)

Konrad Vogel in seiner Groteske: "Als der Linguist und Schriftsteller Dr. Felix Introkubus sein eigen Wort nicht mehr verstand, fand er dies lustig"...

Georges Raillard: Der richtige König (Parabel)

In seiner grotesken Parabel "Der richtige König" thematisiert der Basler Autor Georges Raillard die Abhängigkeit der Obrigkeit vom Volk - und umgekehrt...

Nils Günther: Der Gemeine Orchesterdirigent (Satire)

Die Satire "Der Gemeine Orchesterdirigent" des Komponisten und Pianisten Nils Günther deckt die wahren Hintergründe des klassischen Dirigententums auf...

Jutta Miller-Waldner: Sowat von süss (Humoreske)

In dem Stück Kurzprosa von Jutta Miller-Waldner: "Sowat von süß" holt die Autoren eine Menge Berliner Slang-Charme, aber auch Sozialkritik in ihren Text.