Christian Mann: Schach – Die Welt auf 64 Feldern

Der Historiker und Meisterspieler Christian Mann legt mit "Schach - Die Welt auf 64 Feldern" eine Tour De Force hin durch die gesamte Welt des Schachspiels.

Mick Finlay: Arrowood – Die Mördergrube (Krimi)

Der Londoner Krimi von Mick Finlay: Arrowood - Die Mördergrube wäre als "Kontrast" zu Sherlock Holmes interessant - aber Finlay schreibt zu langweilig...

Philipp Ruch: Schluss mit der Geduld! (Eine Polit-Anleitung)

Die "Anleitung für kompromisslose Demokraten" in dem Buch von Philipp Ruch: Schluss mit der Geduld konstatiert kämpferisch: "Jeder kann etwas bewirken!"

Literatur-Wettbewerb 2020 für Geschichten: „Am Abgrund“

Noch bis zum 30. März 2020 sucht der Pohlmann Verlag Kurzgeschichten u.a. über "Liebeskummer, Streit, Gewalt-Opfer, Drogen- oder gesundheitliche Probleme".

Jasha Gnirs: Dolor de Desiderio (Gedichte)

Die neuen Gedichte von Jasha Gnirs: "Dolor de Desiderio" lassen jede Originalität vermissen und bringen Worthülsen von "heisse Lust" bis "ewig' Streben"...

Schachprogramme: Das Duell der Engine-Giganten

Der Schach-Report "Das Duell der Engine-Giganten" rückt zwei konträre Programm-Entwicklungen in den Fokus: Künstliche Intelligenz oder doch Alpha-Beta?

Rainer Schlenker: Randspringer – Quixotische Schacheröffnungen

Wer Schach-Amüsement und Eröffnungsexperimente liebt, der holt sich das Revival "Randspringer - Quixotische Schacheröffnungen" von Rainer Schlenker.