Martin Kirchhoff: Möwen über dem Wasser (Gedicht)

Möwen über dem Wasser

Martin Kirchhoff

Möwen über dem Wasser, das Blau,
Störche stolzieren, suchen im Gras
gegenüber Dünen weiß wie Schnee,
ein Leuchtturm, Bäume säumen ihn,
die Nehrung vermischt sich mit Wasser,
so blau, die Bäume, das Haff weit
grenzenlos die Ruhe, unendlich fast,
wo die Windenburg einst stand
Ventés Raga, Melodien, Vogelstimmen,
im Nemunasdelta murmelt das Wasser,
so Blau, so Blau, so Blau, die Möwe schwebt,
weiter, zum Oblast Kaliningrad,
nicht weit, nicht nah, die Dünen wandern,
die Bäume schweigen, Wasser murmelt,
ein Storch schwingt sich in die Luft,
weiß und schwarz und rot im Blau
über die Nehrung hin zur Ostsee.
Möwen über dem Wasser - Weisser Strand am Meer unter blauem Himmel - Glarean Magazin

Martin Kirchhoff - Schriftsteller - Glarean MagazinMartin Kirchhoff

Geb. 1954 in Leonberg/D, zahlreiche Lyrik- und Prosapublikationen in Büchern, Zeitschriften und Anthologien, verschiedene Literaturpreise, im Vorstand der Künstlergilde Esslingen, lebt in Weil/Stadt

Anzeige Amazon: Martin Kirchhoff - Jenseits der Wege - Gedichte - Wiesenburg Verlag
Anzeige

Lesen Sie im GLAREAN MAGAZIN zum Thema Neue Lyrik auch über den Roman von Sally Rooney: Normale Menschen

… sowie zum Thema Literatur das „Zitat der Woche“ von Daniel Annen: Erzählen von Corona

Außerdem im GLAREAN MAGAZIN über die Ausschreibung eines neuen Literaturwettbewerbes 2021 zum Thema: Der Tag am Meer


2 Gedanken zu “Martin Kirchhoff: Möwen über dem Wasser (Gedicht)

  1. Es darf auch ein Gedicht zum Thema sein, ja?

    leuchtfeuer

    dann nahm ich einfach
    deine hand und deine knie
    hab ich mit küssen weich
    gemacht am strand
    stieg schon der mond
    an land in dieser
    laubbekränzten nacht
    stieß unser schrei
    hell in den sand schlug
    das meer die stille

    Johann Voß

    • Lieber Herr Voß,
      vielen Dank – Ihr Gedicht gefällt mir und steht in guter Linie mit meinem Gedicht. Vielen Dank!
      Vielleicht können wir in Kontakt und Austausch treten?
      Beste Grüße
      Martin Kirchhoff
      (martinkirchhoff01@gmail.com)

Kommentare sind willkommen! (Keine E-Mail-Pflicht)