Internationaler ICEBERG-Kompositionswettbewerb 2018

Vom Pop-Song bis zum Avantgarde-Stück

Einen Wettbewerb für Komponisten jeden Alters und jeder Nationalität schreibt „ICEBERG-New-Music“ aus. ICEBERG ist ein innovatives Kollektiv von zehn jungen Komponisten unterschiedlichster Stil-Richtungen, deren „Mission es ist, die Idee zu fördern, dass Substanz, nicht Oberfläche, das Herzstück der Musik-Kreation und -Wahrnehmung ist.“

Für Streichquartett oder für Klavier und Schlagwerk

ICEBERG New York - Kompositionswettbewerb 2018 - Glarean MagazinDementsprechend hat der von ICEBERG initiierte Partituren-Wettbewerb keinerlei formale bzw. stilistische Beschränkungen: Vom Pop-Song bis hin zu Werken avantgardistischer Komplexität ist alles willkommen. Vorgaben sind nur hinsichtlich der Dauer und der Besetzung vorhanden: Das (unveröffentlichte oder auch bereits veröffentlichte) Stück sollte eine Länge von 12 Minuten nicht überschreiten, und es muss entweder für klassisches Streichquartett oder für Klavier und Schlagzeug (aller Art) komponiert sein. Elektronik kann einbezogen werden. Einsende-Schluss ist am 1. Januar 2018, hier sind die weiteren Details der Ausschreibung nachzulesen (engl.). ♦

Lesen Sie im Glarean Magazin auch die Ausschreibung zum Internationalen Ossietzky-Kompositionspreis 2018


2 Gedanken zu “Internationaler ICEBERG-Kompositionswettbewerb 2018

  1. Geschätztes Glarean-Team, wollte mich mal bedanken für Ihre sehr nützlichen Ausschreibungen! Für mich als Komponist und Dirigent ist das immer wieder eine der ersten Anlaufstellen für neue Wettbewerbe. Weiter so, danke!
    PS: Seltener finden sich bei Ihnen Kompositionswettbewerbe aus dem osteuropäischen Raum. Schade, dort ist die Musikkultur (auch für neue Musik) ebenfalls von hohem Niveau!
    S. Horváth

    • Sehr geehrter Herr Horvath
      Dass aus Osteuropa kaum Contests im „Glarean“ erwähnt werden, ist keinerlei Absicht. Manchmal stehen aber sprachliche Hürden zwischen einer Original-Ausschreibung aus Polen oder Ungarn und ihrer Präsenz in unserem Magazin…
      Sicher haben deutsch- und englischsprachige Wettbewerbe hier einen gewissen Vorrang – das mag sich ggf. später mal wieder ändern.
      Beste Grüsse: W.E.

Kommentare sind willkommen!