Kompositionswettbewerb 2018 für geistliche Musik

Instrumentale Vertonung von sakralen Texten

Kompositionswettbewerb 2018: Das Gemälde «Vanitas – Stillleben mit Totenkopf» von Sebastian Stoskopff (1597-1658)Ei­nen in­ter­na­tio­na­len Kom­po­si­ti­ons­wett­be­werb für geist­li­che Mu­sik schreibt das Fes­ti­val In­ter­na­tio­nal de Mu­si­ques Sa­crées Fri­bourg aus. Die ein­ge­reich­ten Werke sol­len aus­schließ­lich für ein In­stru­men­tal­ensem­ble mit 1 Brat­sche, 1 Fa­gott, 2 Po­sau­nen, 2 Pau­ken und 1 Harfe ge­schrie­ben sein. In­spi­riert wor­den sein müs­sen die Ver­to­nun­gen von dem Ge­mälde «Va­ni­tas – Still­le­ben mit To­ten­kopf» von Se­bas­tian Sto­skopff (1597-1658). Ein­sende-Schluss ist am 15. Ok­to­ber 2017; hier fin­den sich die wei­te­ren De­tails der Aus­schrei­bung. ♦

Le­sen Sie hier auch die Aus­schrei­bung zum Fheo­doroff-Kom­po­si­ti­ons­wett­be­werb 2018

 

Kommentare sind willkommen! (E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)