Wer bin ich? (Woman Power 10)

Schach-Faszination seit dem fünften Lebensjahr

Ob meine Hei­rat und meine letzt­jäh­ri­gen Mut­ter­freu­den viel­leicht mein Spiel am Brett be­ein­flus­sen wer­den, kann ich nur schwer vor­aus­se­hen. Fest steht aber, dass ich seit lan­gem zu den 30 stärks­ten Spie­le­rin­nen der Welt zähle. Was kein Zu­fall ist: Das Schach­spiel fas­zi­niert mich, seit ich fünf Jahre alt war und es da­mals von mei­nem rus­si­schen Groß­va­ter er­klärt be­kom­men habe. In­zwi­schen ar­bei­tete ich schach­lich mit ver­schie­de­nen Trai­nern zu­sam­men, was schließ­lich zu gro­ßen in­ter­na­tio­na­len Tur­nier­er­fol­gen – ne­ben drei­ma­li­gem Eu­ro­pa­meis­te­rin-Ti­tel u.a. Me­mo­rial-Tur­nier-Siege in Wla­di­mir und St. Pe­ters­burg – führte. Mit der Lo­gik und mit der Prä­zi­sion habe ich es auch als Be­rufs­frau: seit zwei Jah­ren bin ich stu­dierte Ju­ris­tin.

Banner-Grafik-Wer-bin-ich
Die Lö­sung die­ses Per­so­nen-Rät­sels kann via Kom­men­tar- Funk­tion «ein­ge­sandt» wer­den. Die Kom­men­tare wer­den ei­nige Tage spä­ter frei­ge­schal­tet.

Mein Schach­stil ist viel­leicht nicht ganz so spek­ta­ku­lär wie z.B. je­ner mei­ner gu­ten Freun­din Alex­an­dra Kos­teniuk, aber ich spiele sehr so­lide und ge­wiss nicht ohne Mut zum Ri­siko, wie meine nach­ste­hende Par­tie (mit Weiß) zeigt:

1.e4 e5 2.Sf3 d6 3.d4 exd4 4.Sxd4 Sf6 5.Sc3 Le7 6.Le2 0-0 7.0-0 Te8 8.f4 Lf8 9.Lf3 c6 10.Kh1 Sa6 11.Sde2 Sc5 12.Sg3 Dc7 13.b3 g6 14.Lb2 Lg7 15.Tb1 Ld7 16.b4 Sa6

17.e5!? dxe5 18.fxe5 Txe5 19.Sce4 Sd5 20.Lxe5 Lxe5 21.Tb3 Sdxb4 22.Db1 Da5 23.a3 Sd5 24.Txb7 Lc8 25.Tb3 h6 26.c4 Se7 27.Td1 Sf5 28.Sxf5 Lxf5 29.Dc1 Kg7 30.Sd6 Le6 31.Lxc6 Td8 32.Tb5 Dc7 33.Txe5 Txd6 34.Ld5  1-0

Also: Wer bin ich?

Le­sen Sie im Glarean Ma­ga­zin wei­tere Wer-bin-ich-Rät­sel aus der Ru­brik „Wo­man Power Schach“

Kommentare sind willkommen! (E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)