Wintergedicht aus Arabien

Rose im Schnell - Glarean Magazin

Rose im Winter

Ein silberner Tag ist es, drum vergolde den Becher mit Wein,
Es lädt weißverschleiert die Luft zur Brautschau im Perlenschmuck ein.

Glaubst du, es sei Schnee? Rosen sind’s, die zitternd auf Zweigen erblühn –
Die Rose des Frühlings ist rot, weiß blüht sie im Winter im Hain!

As-Sanaubari / 10. Jh.  (Ü: Annemarie Schimmel)


 

Kommentar verfassen