50-Euro-Schach-Preisrätsel (November 2007)

Der Schach-Rätsel-Spaß: Wer bin ich?

In re­gel­mä­ßi­gen Ab­stän­den schreibt das Glarean Ma­ga­zin ein Preis­rät­sel aus. Der/die erste Einsender/in der je­weils voll­stän­dig rich­ti­gen Lö­sung er­hält 50 Euro. Für die Ein­sen­dung ist die «Kommentar»-Funktion zu be­nüt­zen. Der Rechts­weg ist aus­ge­schlos­sen.

Die heu­tige Schach-Preis-Frage ist wohl auch für Hoch­spe­zia­lis­ten eine Her­aus­for­de­rung! Sie lau­tet:
Ich habe auf Olym­pia­den für mein Land ge­kämpft; Ween­ink gab eine Aus­wahl mei­ner Werke her­aus; und aus mei­nem Schaf­fen er­gibt sich die fol­gende Stel­lung:

Das neue 50-Euro-Schachrätsel (November 2007)
Das neue 50-Euro-Schach­rät­sel (No­vem­ber 2007)

Also:

Wer bin ich?

(Ge­löst von «pe­r­el­man» am 2.Nov.07)

Ein Gedanke zu “50-Euro-Schach-Preisrätsel (November 2007)

  1. Die ge­suchte Per­son ist Da­vid Przepiórka. Das Buch von Ween­ink heißt „Da­vid Przepiórka, a Mas­ter of Stra­tegy“.

    Die an­ge­ge­bene Stel­lung ist die Schluss­stel­lung die­ser Stu­die von Przepiórka aus dem Jahre 1934 (FEN): 2q5/5R2/7B/4P3/N7/P4p1p/k3NP1P/4n2K w – – 0 1.
    Haupt­va­ri­ante: 1. Sec3+ Ka1 2. Td7!!.Dxd7 3. Lc1 Sd3 4. Lb2+ Sxb2 5. Sc5 Df7 6. e6 Dxe6 7.Sxe6 1-0

    ===============

    Gra­tu­la­tion, „pe­r­el­man“!
    Al­les wei­tere per E-Mail.
    W.E.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.